cont
>> STARTSEITE
>> KONTAKT
>> IMPRESSUM

Die Insel Borkum

Nach einer „richtigen“ Seereise – vom deutschen Festland aus sind es
ca. 55 km – erreicht man Borkum, die Insel im Hochseeklima.

cont

Auf einem ersten Weg zum Strand gelangt man zur Jann- Berghaus-Promenade mit einem grandiosen Blick auf das offene Meer über die unter den ostfriesischen Inseln einzigartige, mehr als 100 Jahre alte Kur- und Konzerthalle.

Man atmet tief durch und genießt die saubere, leicht nach Salz schmeckende Luft.

Anschließend gibt es im kleinen Städtchen viel zu entdecken: den Neuen Leuchtturm, den Alten Leuchtturm, das Borkumer Heimatmuseum, die typisch restaurierten Fischerhäuschen, z.T. mit Gartenzäunen aus Walkinnladen, danach die Naturschutzgebiete Delle und Greune Stee, das ganz andersartige Ostland, die der Insel vorgelagerten Seehundsbänke.

Die Insel lädt ein zum Wassersport, Badespaß, Tennis, Reiten, Wandern und Radfahren.

Durch den Einfluss des Golfstroms herrscht auf Borkum zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Klima. Es verhindert, dass es im Sommer zu heiß und im Winter
zu kalt ist.

Auf Borkum ist alles anders“

Erleben und genießen Sie unter diesem Motto die Vielfältigkeit
dieser schönen Insel!

Impressionen (zur Vergrößerung bitte die Vorschaubilder klicken!)

1 1 1
1 1 1

::: nach oben